Kategorie-Archiv: Videos

“Eine Region kämpft gegen den Krebs” NDR/Die Reportage

Reportage vom 24.06.2016 “Eine Region kämpft gegen den Krebs”. In Niedersachsen werden 95 Prozent des deutschen Erdgases gefördert. Dort, wo viele Förderanlagen sind, ist die Krebsrate drastisch angestiegen. Doch einen Beweis für den Zusammenhang zwischen Erdgasförderung und Krebsrate gibt es nicht. Trotzdem schlagen Ärzte Alarm. Der Wasserverband ist beunruhigt und sieht eine latente Bedrohung für das Trinkwasser für 400.000 Menschen.

Wochenserie “Wut am Bohrloch” von buten un binnen

Ab Montag, den 12.05.2014, bringt Radio Bremen Fernsehen eine Woche lang täglich im Rahmen des Nachrichtenmagazins “buten un binnen” um 19.30 Uhr eine Serie über Risiken bei der Erdgasförderung. Hierzu wurde in den Landkreisen Rotenburg und Verden recherchiert, in denen im großen Stil Gas gefördert wird. Trailer zur Wochenserie “Wut am Bohrloch” (1 min)

“Anwohner klagen über Atemnot und blutende Poren” Fernsehbeitrag von radiobremen

Sendung vom 10.04.2014  “Anwohner klagen über Atemnot und blutende Poren” (5,5 min) Die Bohrstelle Z 5 in Söhlingen (Kreis Rotenburg) sorgt für Gesprächsstoff. Denn beim Verbrennen von überschüssigem Gas soll Salzsäure vernebelt sein und in der Umgebung Menschen verletzt und Pflanzen geschädigt haben. Anwohner klagten über blutende Poren, Atemnot und gereizte Augen.

Interessanter wissenschaftlicher Vortrag zum Thema “Fracking” mit deutscher Zusammenfassung

Auf www.peak-oil.com hat Christoph Senz eine sehr lesenswerte deutschsprachige Zusammenfassung zu einem ausführlichen englischen Videovortrag über Fracking von Dr. Ingraffea geschrieben - einem renommierten Wissenschaftler mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung im Bereich Strukturmechanik, der unter anderem Artikel in der renommierten Zeitschrift “Nature” über die Nebenwirkungen des “Frackings” publiziert hat. Zitat:

“Fazit: Würde man Fracking zu 99,9999% sicher machen wollen, hätte man entweder nur wenige Stellen an denen man das Verfahren einsetzen könnte, oder aber der finanzielle Aufwand für die Sicherheit würde die Fracking-Technik unwirtschaftlich machen. Jedem, der sich intensiver mit der Fracking-Technologie auseinandersetzen will, sei Ingraffea´s Vortrag empfohlen. Er ist auch für englischsprechende Laien gut verständlich. Selbstverständlich lässt sich das im Vortrag gesagte nicht 1:1 auf Deutschland übertragen, die Grundproblematik dürfte hier dennoch ähnlich gelagert sein, wobei allein die wesentlich höhere Bevölkerungsdichte in Deutschland einen ähnlichen Einsatz wie in den USA deutlich erschweren dürfte.”

Der gesamte Videobeitrag ist unter dem o.a. Link ebenfalls eingebunden.